Direkt zum Hauptbereich

Corobuch

Das Corobuch ist fertig.

Es richtet sich an Kardiologen (angehende oder fertige), die sich mit Herzkatheteruntersuchungen beschäftigen.
Das Buch besteht aus den folgenden Kapiteln:

(0) Technische Vorbemerkungen
(1) Geschichte
(2) Indikationen
(3) Ausrüstung
(4) Sicherheitsvorkehrungen
(5) Anweisungen
(6) Personal, Ausbildung
(7) Desinfektion, Hygiene
(7a) Hygieneplan (Word-Dokument)
(8) Strahlenschutz
(8a) Formulare
(9) Messungen
(10) Rechtsherzkatheter
(11) Transseptale Punktionen
(12) JUDKINS
(13) SONES
(14) Radialis-Technik
(15) Koronarprojektionen
(16) Normale Koronaranatomie
(17) Koronaranomalien
(18) Auswertung des Lävokardiogramms
(19) Koronarkrankheit
(20) Befundung
(21) Komplikationen

(22) Erworbene Herzfehler

Interessierte finden es, wenn Sie hier klicken.

Einige der oben stehenden Kapitel sind kostenfrei zu bekommen, für die meisten wird allerdings eine kleine Gebühr erhoben, die allerdings echt erschwinglich ist (0,99 - 2,99€).

Das Buch wurde speziell für Benutzer von iPads geschrieben und kann auf anderen eBook-Reader nicht gesehen werden. wenn Sie einen anderen Reader haben und das Buch auch dort gerne lesen würden: Schicken Sie mir eine eMail. Das wird dann allerdings nicht schnell gehen, denn ich muß jedes einzelnes Kapitel in das epub3-Format umschreiben.

Im Rahmen der Veröffentlichung des letzten Kapitels habe ich auch das Kapitel 9 (Messungen) überarbeitet.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Nach einer Herzklappen-Operation

Sie haben eine neue Herzklappe bekommen. Dies ist notwendig gewesen, weil Sie Ihr „alte“ Herzklappe defekt war, nicht mehr richtig gearbeitet hat, Ihr Herz geschwächt oder die kräftige Arbeitsweise Ihres Herzens bedroht hat. In diesem Beitrag möchte ich Sie kurz über das „Leben nach der Operation“ informieren.  Was ist bei einer Herzklappen-Operation geschehen? Bei der Herzklappen-Operation hat der Chirurg Ihre alte defekte Herzklappe entfernt und gegen eine „neue“ Klappe ausgetauscht. Dabei hat er entweder eine „Bioprothese“ oder eine künstliche Herzklappe benutzt. „Bioprothesen“ sind Herzklappen, die eigentlich vom Schwein stammen. Diese Schweineklappe ist derartig umgebaut worden, daß sie der Funktion der menschlichen Klappe sehr stark ähnelt und eigentlich wie eine natürliche Herzklappe des Menschen funktioniert.  Die „künstliche Herzklappe“ hingegen stammt aus der Fabrik. Sie besteht aus Stahl, Stoff und Kunststoff. Die meisten heute verwendeten Kunstklappen arbeiten wie eine Tür mit…

Herzklappenfehler

Hallo erstmal,

wieder gibt es neue Informationen, diesmal zum Thema "Herzklappenfehler".

Sie finden die Informationen, die für

TabletssmartPhoneszur Ansicht auf dem Bildschirm Ihres PC oder Macals ausdruckbare Version undfür Kindle-Reader geschrieben wurden. Man erfährt etwas


über die Funktion der Herzklappen (obwohl hierfür die Informationen über den Aufbau und die Funktion des Herzens besser geeignet wären),ihre Erkrankungen,die Gründe hierfür,wie man Herzklappenfehler feststellt undwie Sie behandelt werden.

Wenn Sie hier klicken werden Sie auf die Seite mit den Informationen weitergeleitet.

Vorhofflimmern

Was ist Vorhofflimmern?Normalerweise schlägt ein Herz regelmäßig, mal langsamer und mal schneller, so wie es gerade benötigt wird. Hierzu ist der natürliche Schrittmacher des Herzens, der Sinusknoten zuständig, der in regelmäßigen Abständen elektrische Impulse abgibt, die das Herz zum Schlagen anregen. Beim Vorhofflimmern haben sich in den Vorkammern des Herzens viele „Nebenschrittmacher“ gebildet, die den Sinusknoten überspielen. Durch dieses chaotische Nebeneinander solcher zahlreichen elektrischen Störenfriede gerät das Herz aus dem Takt. Es schlägt vollkommen unregelmäßig, sodaß man von einem „Stolperherzen“ spricht.  Wodurch entsteht es?
Vorhofflimmern kann durch eine Durchblutungsstörung des Herzens, durch Herzklappenfehler oder Herzmuskelkrankheit, eine Überfunktion der Schilddrüse oder durch erhöhten Blutdruck entstehen, es gibt zahlreiche; jede Herzkrankheit kann irgendwann einmal zu Vorhofflimmern führen. Gott sei Dank sind andere Krankheiten als Ursache des Vorhofflimmerns se…